Wie poste ich etwas bei Instagram?

Author*in
Julian Gantzkow
Veröffentlicht
March 16, 2022

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten einen Beitrag auf Instagram zu posten, entweder als Video oder als Foto. Kurz und einfach zusammengefasst, wählt man ein oder mehrere Fotos oder Videos aus, bearbeitet sie und schreibt eine Bildunterschrift.

Nachdem man ein Foto ausgewählt hat, können sie zurecht geschnitten werden. Im nächsten Schritt kann das Foto selber bearbeitet werden oder es besteht auch die Möglichkeit verschiedene Filter zu nutzen. Anschließend können Bildunterschriften erstellt, Personen markiert und der Ort eingegeben werden.

Obwohl Instagram eine Plattform für Fotos ist, ist die Bildunterschrift sehr wichtig. Neben dem eigentlichen Text können Hashtags hinzugefügt oder mit „@username“ andere User verlinkt werden, die dann eine Nachricht erhalten, sobald der Beitrag geteilt wird. Links kann man zwar als Text eingeben, diese sind aber nicht klickbar. Sie sollten lieber auf der Profilseite eingefügt werden, denn da ist er der einzige anklickbare Link.

Zum Thema Hashtags sollten die Nutzer auch einiges wissen.

Hashtags sind eine der wichtigsten Funktionen von Instagram und werden am Schluss eines Bildbeschriebs oder in einem Kommentar hinzugefügt. Sobald man das Hashtag-Symbol auf der Tastatur zu wählen und schreiben beginnt, zeigt Instagram Vorschläge für Hashtags an und wie viele Beiträge damit erfasst worden sind. Man kann nun einen dieser Hashtags auswählen oder selbst einen erstellen, indem man sie einfach weiter schreibt.

Zum Beispiel könnte man hier ein Foto aus Neumünster nehmen und erfasst es mit #neumünster. Sobald ein Nutzer nach diesem Hashtag sucht oder in einem anderen Beitrag anklickt, wird auch dieses Foto angezeigt. Abhängig von der Aktualität des Fotos und der Popularität des Hashtags wird das Foto weiter oben oder weiter unten in der Liste angezeigt. Am besten wählt man keine zu beliebten Hashtags, da die Fotos sonst untergehen könnten.

Auch die richtige Zeit zum Posten ist wichtig.

Zum richtigen Zeitpunkt der Veröffentlichung eines Beitrages gibt es zwei Theorien:

1. Man postet dann, wenn möglich viele Nutzer auf Instagram online sind. Ist ja logisch, weil man dann auch entsprechend viele Likes bekommen kann. Man läuft aber gleichzeitig Gefahr, in der Flut von Posts unter zu gehen.

2. Man postet zu Randzeiten. Das sollte nicht unbedingt um Mitternacht sein, wenn kaum noch jemand in ihrer Zeitzone online ist. Aber vielleicht ist zum Beispiel 21 Uhr keine so schlechte Zeit. Die meisten Nutzer haben dann bereits ihre Beiträge geteilt, sind aber noch online. 

Die Menge der Posts sollten nicht überschritten werden. Am besten werden pro Woche ein bis drei Posts veröffentlicht. Ein absolutes No Go ist, wenn jemand mehrmals täglich etwas postet, da es für die Nutzer nervig werden könnte und somit verliert man wahrscheinlich auch die Follower. Auch die unregelmäßige Häufigkeit der Posts sollte nicht vorkommen, also nicht dass für eine kurze Zeit mehrmals wöchentlich und dann für mehrere Monate nichts gepostet wird.

Wöchentlicher Newsletter

1x die Woche gibt es alle wichtigen Infos & Updates zum Thema Social Media Marketing direkt per Mail.

By subscribing you agree to with our Privacy Policy.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.